Bio

Die Geschichte der Mayerin beginnt offiziell am 11. Juni 2016 mit einer Hochzeit und einem Lied. Aus Ulrike wird eine waschechte ‚Mayer‘ und nicht nur das. Der Song ‚Zwischen Himmel und Erden‘, den sie ihrem Mann zum ersten Mal singt, läutet die Wiederaufnahme einer musikalischen Reise ein, die schon Jahre vorher ihren Lauf nimmt. 

 

Von 2006 bis 2011 stand - damals ‚Mia Koller‘ - als Frontfrau der Band ‚BandWG‘ auf der Bühne. Sie spielte als Vorband von Silbermond, Juli, Ich&Ich etc., war in Deutschland und Österreich in Clubs und großen Hallen unterwegs und erreichte 2011 mit der Single ‚10 Sekunden Glück‘ (Song Contest Vorentscheid & Ö3 Airplay) ihren Zenit. Irgendwann verlor die Sängerin & Songwriterin den Glauben an das Projekt, wollte nach Abschluss ihres Psychologiestudiums Fuß fassen und machte sich mit ihrer Praxis selbständig. Sie lernte ihren Mann kennen, bekam zwei Kinder, baute Haus. Das normale Leben eben. Somit ließ Uli Mayer das Rampenlicht eine Zeit lang hinter sich und sang auf Hochzeiten oder anderen Feiern. 

Bis zu diesem einen besonderen Tag eben und diesem Lied, das alles veränderte und neue Sehnsüchte in ihr weckte… nach eigenen Texten, eigenen Songs… zurück auf die Bühne und ins Radio.

 

Und siehe da. Bereits die Veröffentlichung ihrer ersten Single 'Guade Söh' im Frühjahr 2017 schlug im Radio große Wellen. Es folgten 'Zwischen Himmel und Erden', 'So wias is', 'Weihnochtn, 'Du host ollas in dir', 'Sternschnuppn' und 'Lebn & Lochn'... (Airplaycharts Platz 5, 6, 7 usw.) - fast schon einem 'Ed Sheeran Effekt' gleich - jeder Song ein Ohrwurm, jeder Song im Radio. 

Ihr Debutalbum 'Sternschnuppn', welches im Februar 2018 erschien, stieg von 0 auf Platz 4 in die Longplaycharts ein.

Dazwischen Auftritte im Fernsehen bei Starnacht am Wörthersee, Starnacht aus der Wachau, Wenn die Musi spielt, Licht ins Dunkel Starweihnacht, Weihnachten auf Gut Aiderbichl, Guten Morgen Österreich, Daheim in Österreich etc.

Gekürt wurde der Erfolg der MAYERIN 2019 mit einem AMADEUS AUSTRIAN MUSIC AWARD.

Ja, es gibt sie noch: Die Karrieren, die ganz natürlich aus dem Herzen heraus passieren. DIE MAYERIN trifft nach wie vor ihre Entscheidungen selbst. Mit ihrem eigenen Label SoN (Spirit of Nature) Music, ihren eigenen Songs und Ideen geht sie ihren Weg und lässt sich nicht beirren.
Schlagerprinzessin? Das wäre zu einfach. Wer genau hinhört, spürt, wie viel Tiefgang in jedem Song steckt. Und mit welch gekonnter Leichtigkeit DIE MAYERIN die Brücke schlägt zwischen Pop, Schlager und Singer-Songwriter. Ihre Dialekt-Texte sind ehrlich, lebendig, verträumt. 

 "Ich bin Frau, Partnerin, Mutter. Meistens ist es so laut um mich herum, dass die Musik das einzige ist, was mich zu mir zurückholt. Ich singe über meine Sehnsüchte, meine Ängste, über gute Seelen und schöne Träume, davon loszulassen und, wie könnte es anders sein, natürlich sing ich über die Liebe."

"Du bist stärka ois du glaubst
& schena ois du denkst"

                                                             - Guade Söh -

  • Facebook Basic Black
  • Black Instagram Icon

© 2017 Die Mayerin